Inhouse Seminare 2022

Zielgruppe:
- Führungskräfte & Mitarbeiter
..der bemannten und unbemannten
..Luftfahrtindustrie & andere Branchen.

Bereiche:
- Entwicklung
- Herstellung
- Instandhaltung.

Unser Inhouse-Seminarangebot ist ausgerichtet auf Unternehmen die die Aus- und Weiterbildung ihrer Mitarbeiter bereits während des Seminars in die Praxis umsetzen wollen. Die Seminare setzen sich mit den Anforderungen und der Umsetzung im Unternehmen auseinander.
Die Seminare bieten, im Unterschied zu offenen Seminaren mit Teilnehmern aus verschiedenen Unternehmen und Branchen die Möglichkeit, unternehmensspezifische Besonderheiten und Fragestellungen im Kollegenkreis unter branchenerfahrener Referentenleitung vor Ort zu diskutieren.
Themen verschiedener Seminare sind kombinierbar.
Für die Inhouse Seminare kommen wir gerne zu Ihnen, gern sind wir aber auch Ihr Gastgeber in Ennetbürgen am Vierwaldstättersee im ddpConcepts TrainingCenter.
Die Abwicklung eines Inhouse-Schulung folgt dem Vorgehensmodell «Standard Kunden Projekte».

Diginare: Alternativ können wir via Online Communication Tool «Zoom» in Audio und Video das Inhouse Seminar durchführen. Alle Teilnehmer gemeinsam via Display oder Beamer und/oder die Teilnehmer von jedem Ort mit Internetzugang vom eigenen Computer, oder Tablet. Sie erhalten von uns die Zugangsdaten vor der Veranstaltung per E-Mail.

Übersicht, Teilnahmebedingungen & Kontaktaufnahme

Inhouse Seminare 2022

[Kontaktformular Seminar - Inhouse]

Themen

Id

Thema / Inhalt

Details

I010-1

QM-System EN 9100
für Luftfahrt, Raumfahrt & Verteidigung
- Variante 1: Exkl. ISO 9001 Anforderungen

I010-2

QM-System EN 9100
für Luftfahrt, Raumfahrt & Verteidigung
- Variante 2: Inkl. ISO 9001 Anforderungen

I010-3

QM-System EN 9100
für Luftfahrt, Raumfahrt & Verteidigung
- Variante 3: Funktionsbezogen

I012

QM-System EN 9110
für Instandhaltungsbetriebe der Luftfahrt

I020

Risikomanagement nach ISO 31000
Leitlinien, Methoden und Verfahren

I021

Sicherheitsmanagementsystem (SMS)
in DO, PO & MO

I025

Compliance Management System ISO 37301
in DO, PO & MO

I028

Information Security Management System ISO 27001
in DO, PO & MO

I030

EASA Part 21 & Part 145 Genehmigungen
DOA, POA & MOA und deren Wechselwirkungen

I040

EASA Part 21 DOA
Design Organisation Approval
(ggf. unter Berücksichtigung der US FAA Part 21 Anforderungen)

I045

EASA Part 21 POA
Production Organisation Approval
(ggf. unter Berücksichtigung der US FAA Part 21 Anforderungen)

I050

EASA Part 145 MOA
Maintenance Organisation Approval

---

---

I060

Grundlagen derZertifizierung / Qualifizierung
von Produkten, Bau- und Ausrüstungsteile
(ggf. unter Berücksichtigung der US FAA Part 21 Anforderungen)

I065

EASA Part 21 DOA System & Product Certification
System Basics and TC / STC / Change / Repair Design Processes
(ggf. unter Berücksichtigung der US FAA Part 21 Anforderungen)

I070

Europäisches Luftrecht für Drohnen/UAS
der Kategorie «Certified»

I080

Tests & Inspections
für DO, PO, MO und deren Supply Chain

I090

Safety Training (incl. Human Factors)
Sicherheitstraining für DO, PO & MO und deren Supply Chain

I100

Nadcap Zertifizierung von Spezialprozessen
Vorgehensmethodik zur Erlangung der Zertifizierung

I110

Konfigurationsmanagement ISO 10007 Luftfahrtindustrie
unter Berücksichtigung der EASA Zertifizierungsanforderungen

I120

Konfigurationsmanagement ISO 10007 Industrie
Leitlinien, Methoden, Verfahren für Informationsqualität/-logistik

I130

Freigabebescheinigung EASA Form 1
in Herstellungs- und/oder Instandhaltungsbetrieb (PO, MO)

I140

Verantwortung und Verpfichtung für leitendes Personal
nach EN 9100, Part 21 DOA, Part 21 POA, Part 145 MOA

I141

Verantwortung und Verpflichtung
des Accountable Managers
in der Part 21 PO und/oder Part 145 MO

I142

Verantwortung und Verpflichtung
des Compliance Manager
in der Part 21 DO, Part 21 PO und/oder Part 145 MO

I145

Verantwortung und Verpflichtung
des Head of Design Organisation
in der Part 21 DO

I146

Verantwortung und Verpflichtung
des Head of Office of Airworthiness
in der Part 21 DO

I147

Verantwortung und Verpflichtung
des Head of Independent System Monitoring
in der Part 21 DO

I148

Verantwortung und Verpflichtung
von Compliance Verification Engineers
in der Part 21 DO

I150

Verantwortung und Verpflichtung
des Head of Production Organisation
in der Part 21 PO

I155

Verantwortung und Verpflichtung
des Head of Maintenance Organisation
in der Part 21 MO

I160

Audit Methodik nach ISO 19011
Grundlagen & Umsetzung unter
Berücksichtigung individueller Anforderungen

I170

APQP - Advanced Product Quality Planning
Vorausplanung der Produktqualität nach EN 9145

I180

OSD - Operational Suitability Data Basics
Bridge between Aircraft Design/Certification and Operation

---

---

I400

Flammability Testing
in Theorie und Praxis nach FAR/CS 25.853
(durchgeführt von Lantal Textiles AG)

I411

Internationale Exportkontrolle
von den Grundlagen bis zur detaillierten Ausbildung
(durchgeführt von Serconec GmbH)

---

---

Anmerkungen:
- «EASA Part 21» = Anhang Teil 21 von EU 748/2012 der europäischen Kommission vom 03.08.2012 inkl. Amendments.
- «EASA Part 145» = Anhang II Teil-145 von EU1321/2014der europäischen Kommission vom 26.11.2014inkl. Amendments.
- «Nadcap» ist ein industrieller Zertifizierungsstandard für spezielle Prozesse/Produkte geführt vom Performance Review Institute.
- «DO, PO, MO» steht für Design-, Production-, Maintenance Organisation (Entwicklungs-, Herstellungs- Instandhaltungsbetrieb).